Corona Informationen

Wir ergreifen alle notwendigen Maßnahmen, um die Sicherheit von Kunden und Mitarbeitern gegen Coronavirus zu gewährleisten. Bitte betreten Sie die AniCura Praxisräumlichkeiten mit einer FFP2-Maske. Wenn Sie sich krank oder unwohl fühlen, senden Sie bitte eine andere Begleitperson, um Ihren Termin wahrzunehmen. Hier finden Sie Informationen für Tierhalter rund um das Coronavirus. Weitere Infos

Kieferorthopädie beim Hund

Viele Zahnfehlstellungen führen zu Einschränkungen der Gebissfunktion oder krankhaften Störungen. Folge sind z.B. Beschädigungen an den Zähnen oder an den Weichteilen der Maulhöhle.

Zahnfehlstellungen beim Hund

    Kieferorthopädie Hund 01

Arten der Fehlstellungen

Zu unterscheiden sind Veränderungen der knöchernen Basis des Gebisses von Fehlstellungen der Zähne auf gesunder knöcherner Grundlage. Vor- und Rückbisse werden durch Veränderungen des Skelettes bedingt (basal-skelettale Malocclusion, Klassen II oder III). Sie gelten als weitgehend erblich. Daher sollte mit solchen Tieren nicht gezüchtet werden.

       Kieferorthopädie Hund 02

Dennoch sollten solche Fehlstellungen im Interesse der betroffenen Tiere behandelt werden. Sie wären sonst lebenslang Leidtragende dieses Problems. Hierzu gibt es verschiedene Arten von Hundezahnspangen.

Zeitpunkt der Behandlung

Der beste Zeitpunkt für den Behandlungsbeginn basal-skelettaler Veränderungen wie bei dem gezeigten Terrier ist der 3. Lebensmonat. Das ist noch vor dem Zahnwechsel. Der kieferorthopädisch tätige Tierarzt erstellt eine Gebissanalyse und schlägt einen Behandlungsplan vor. Ziel der Therapie ist die Verlängerung des unterentwickelten Teils des Gebisses, d.h. echtes Knochenwachstum. In vielen Fällen kann bei konsequenter Therapie eine weitgehend normale Kopfform erreicht werden.

Von diesen Störungen sind die Fehlstellungen einzelner Zähne zu unterscheiden (dento- alveoläre Fehlstellungen). Häufig werden sie durch Zahnwechselstörungen verursacht.

    Kieferorthopädie Hund 03

Fehlstellungen der Eckzähne ist somit häufig die Folge anderer Fehlbildungen. Beim „Caninusfehlstand“ handelt es sich deshalb eher um ein Symptom unterschiedlicher Probleme als um eine einheitliche Erkrankung. Über die Vererbung dento-alveolärer Fehlstellungen gibt es noch wenige sichere Erkenntnisse. Ein Zuchtausschluss muss daher nur in besonderen Fällen erfolgen.

Nach Extraktion der Milcheckzähne können die bleibenden Zähne mit verschiedenen Hilfsmitteln an ihre ordnungsgemäße Position bewegt werden. Hierfür stehen Schrauben, Drähte, Loops, Schiefe Ebenen oder Schrauben zur Verfügung. Beispiele hierfür und die Vor- und Nachteile der verschiedenen Verfahren gibt die Arbeit „Kraftquellen“, die Sie ebenfalls auf der Klinikhomepage finden.

   Kieferorthopädie Hund 04

Auf dem unten gezeigten Röntgenbild ist ein Unterkiefer dargestellt, dessen linker Eckzahn zwischen dem mittleren und seitlichen Schneidezahn durchgebrochen ist.

                                                  Kieferorthopädie Hund 05

Solche Fehlstellungen sind nur in mehreren Schritten zu korrigieren, weil die ausschließliche Bewegung zur Seite den Eckzahn mitnehmen würde. So muss der Zahn zunächst angehoben werden, bevor er nach außen verlagert wird.

Die Zahnbewegung erfolgt durch niedrig dosierte Kräfte, die einen Knochenumbau anregen. So wird vor dem bewegten Zahn Knochen resorbiert, in der „alten“ Alveole wird Knochen angelagert. Damit ergibt sich eine körperliche Zahnbewegung ohne Wunde und Blutung. Die Bewegung kann eine Kippung, Drehung oder Translation sein. Die beste Zeit für die Behandlung dento-alveolärer Fehlstellungen ist spätestens nach dem Zahnwechsel, sobald die Zähne hochgewachsen sind. Beim Hund ist dies der fünfte Lebensmonat.

Dauer der Behandlung

Die Behandlungsdauer richtet sich nach dem Charakter der Malocclusion. Bei dento- alveolären Fehlstellungen liegt sie zwischen 7 Tagen und 3 Monaten, bei basal-skelettalen Veränderungen sind die Behandlungszeiten noch länger. Die Abschätzung der Behandlungsdauer ist Teil des obligatorischen Behandlungsplanes.

Hier finden Sie unsere Standorte, an denen kieferorthopädische Behandlungen durchgeführt werden.

© Dr. Staudacher, AniCura Aachen

Wenden Sie sich an einen Tierarzt

Wenn Sie diese Symptome bei Ihrem Ihrem Haustier feststellen, empfehlen wir Ihnen, sich an einen Tierarzt zu wenden.

Error

An error has occurred. This application may no longer respond until reloaded.