AniCura Tierärzte direkt auf deinem Handy!

Tierärztliche Hilfe wann und wo Sie möchten - schnell, einfach und standort-unabhängig. Wir helfen bei kleinen und großen Problemen. Lesen Sie mehr über unsere App

Tierärztliche Praxis für Kleintiere Claus Meyer schließt sich AniCura an

Die AniCura-Familie wächst weiter: Aus “Kleintierarztpraxis Claus Meyer” in Mönchengladbach wird “AniCura Kleintierpraxis Am Reststrauch”.

„Wir heißen die Kleintierpraxis Am Reststrauch herzlich in unserer AniCura-Familie willkommen. Über den Zuwachs an tierärztlicher Expertise besonders im Bereich der Spezialbehandlungen freuen wir uns sehr!“, erklärt Robert Reijers, General Manager bei AniCura Deutschland.

Die Praxis behandelt Kleintiere aller Art und bietet vom Jungtier-Vorsorge-Check mit Parasitenkontrolle über Erstimpfungen bis hin zur geriatrischen Betreuung älterer Tiere sämtliche allgemeinen haustierärztlichen Behandlungen an. Darüber hinaus zeichnet sich die tierärztlich geführte Praxis durch Spezialbehandlungen mit Schwerpunkt auf Zahnheilkunde, HNO und Kieferchirurgie für sämtliche Haustiere inklusive Kaninchen aus.

Insgesamt 15 Mitarbeiter:innen sind in der Praxis für Kleintiere beschäftigt, davon vier Tierärzt:innen. Mit einer Fläche von 700 qm, bestehend aus derzeit drei Sprechzimmern, einem großem Vorbereitungsraum inklusive zahnärztlicher Station, einem OP-Raum, Wartezimmer und Hospitalisierung verfügt die Praxis über eine hochmoderne Ausstattung und wurde erst letztes Jahr renoviert.

„Eine hochwertige tierärztliche Versorgung steht für uns an erster Stelle. Mit AniCura können wir unser hohes Spezialisierungsniveau sicherstellen und gleichzeitig eine große Bandbreite an Allgemeinbehandlungen weiterhin anbieten.“, erklärt Praxisleiter Claus Meyer.

Im Bereich des dentalen Röntgens ist die Praxis besonders gut ausgestattet. „Mit unserem hochauflösenden DVT (Digitaler Volumentomograph/ConeBeamCT) verfügen wir über die Möglichkeit überlagerungsfreie 3-D-Rekonstruktionen von Zähnen, Kiefer, Nasen-, Nasennebenhöhlen, Mittel- und Innenohren zu erstellen“, so Meyer.

Weitere Tätigkeitsschwerpunkte sind die allgemeine und die spezielle Chirurgie, die Anästhesie und Intensivmedizin, CT-Untersuchungen von Knochen und Gelenken und die minimalinvasiven und endoskopischen Operationstechniken („Schlüssellochoperationen“).

AniCura-Kliniken und Praxen bieten ein vielfältiges Leistungsspektrum und eine umfangreiche technische Ausstattung an. Hierbei liegt das Tierwohl immer im Zentrum des Handelns. Das Angebot ist entsprechend ausgerichtet, um fortwährend die bestmögliche Behandlungsqualität erreichen zu können. „Es ist der Anspruch, die tiermedizinische Versorgung von morgen mitzugestalten – das heißt auch, tiermedizinische Qualität auf höchstem Niveau und operative Exzellenz zu bieten“, so Thomas Rieker, Head of Medical bei AniCura Deutschland.

Über AniCura

AniCura ist ein führender europäischer Anbieter von qualitativ hochwertiger tierärztlicher Versorgung für Kleintiere mit Sitz in Schweden. An fast 500 Standorten in 15 Ländern behandeln unsere Tierärztinnen und -ärzte jährlich rund 4,5 Millionen Haustiere. AniCura Deutschland ist an 77 Standorten mit knapp 3.000 Mitarbeitenden vertreten, die sich jeden Tag mit Leidenschaft für die Gesundheit und das Wohl von Haustieren einsetzen. AniCura bietet ein breites Spektrum tiermedizinischer Leistungen der Präventiv- und Grundversorgung, Rehabilitation, Physiotherapie und Ernährungsberatung. AniCura ist vor allem spezialisiert auf die Versorgung von Hunden und Katzen.

Mehr Neuigkeiten

  • AniCura Career Day Haar 23.10.2024

    Du bist Tiermedizinstudentin oder Tiermedizinstudent in den klinischen Semestern? Du möchtest wissen, was dich nach der Uni erwartet? Dich interessieren die Abläufe in einer großen Klinik? Dann komm vorbei und lerne uns kennen.
      Lesen Sie mehr dazu
    • Katzenfreundliche Klinik

      Wir freuen uns, dass wir das Zertifikat der Internationalen Gesellschaft für Katzenmedizin (ISFM) „Cat Friendly Clinic Gold Standard“ verliehen bekommen haben. Die Gesellschaft hat es sich zum Ziel gesetzt, Gesundheit und psychisches Wohlbefinden von Katzen weltweit zu verbessern.
        Lesen Sie mehr dazu
      • Anzahl der älteren Haustiere in Europa steigt

        Hunde und Katzen in Europa werden heutzutage älter, und bleiben länger gesund als je zuvor. Diese positive Entwicklung lässt sich vor allem auf die kontinuierlichen Fortschritte und die zunehmende Verfügbarkeit qualitativ hochwertiger tiermedizinischer Dienstleistungen zurückführen. Allerdings birgt das höhere Lebensalter auch ein gesteigertes Risiko für altersspezifische Gesundheitsprobleme bei unseren Haustieren. Die veterinärmedizinische Fachwelt ist jedoch bestens vorbereitet, um unsere Haustiere in ihren späten Lebensjahren mit optimaler Betreuung und Versorgung zu unterstützen.
          Lesen Sie mehr dazu

        Fehler

        Es ist ein Fehler aufgetreten. Diese Anwendung reagiert möglicherweise nicht mehr, bis sie neu geladen wird.