Wir begrüßen die Kleintierklinik Dr. Nees!

Die Kleintierklinik Dr. Nees schließt sich AniCura an

AniCura, ein europaweit führender Anbieter für die qualitativ hochwertige medizinische Versorgung von Haustieren, konnte die Kleintierklinik Dr. Nees in Weingarten (Baden) als neuen Kooperationspartner gewinnen. Die Partnerschaft mit AniCura eröffnet größere Möglichkeiten für die medizinische Zusammenarbeit und den Austausch wissenschaftlicher Erkenntnisse zugunsten von Haustieren und Tierhaltern in der Region Karlsruhe.

Die Kleintierklinik Dr. Nees, nun AniCura Kleintiermedizinisches Zentrum Dr. Nees, wurde 1988 von Dr. Christian Nees gegründet. Heute sind in der Klinik 20 tierärztliche Fachkräfte tätig. Das Team bietet eine qualitativ hochwertige medizinische Versorgung von Hunden, Katzen und Heimtieren und versorgt über 26.000 Patienten im Jahr.

Die Kleintierklinik Dr. Nees befindet sich in einem zweistöckigen Gebäude mit gut ausgestatteten Räumen für Chirurgie, Zahnheilkunde, Technologie für Bildgebung wie CT (Computertomografie) und MRT (Magnet-resonanztomografie) sowie mehreren poliklinischen Räumen. Die tierärztlichen Dienste umfassen spezielle Expertise auf den Feldern Chirurgie, Innere Medizin, Ophthalmologie, Endoskopie und Arthroskopie sowie spezielle Behandlungen wie Laser- und Kryotherapie.

─ Indem wir uns AniCura anschließen, können wir durch Kooperation und den Austausch optimaler Behandlungsmethoden unsere Entwicklung und Spezialisierung fortsetzen. Jeder profitiert davon, wenn man Wissen und Erfahrung austauscht. AniCura ermöglicht uns die Weiterentwicklung der tierärztlichen Versorgung und sorgt für Kontinuität und Stabilität, sagt Dr. Christian Nees, Gründer der Kleintierklinik Dr. Nees.

─ Wir freuen uns sehr, die Kleintierklinik Dr. Nees bei AniCura begrüßen zu dürfen. Unsere wachsende Gruppe bietet hervorragende Möglichkeiten für Kooperationen, denn wir möchten lernen und uns weiterentwickeln. Wir freuen uns darauf, gemeinsam den Markt für tierärztliche Versorgung zu gestalten, sagt Peter Dahlberg, Geschäftsführer/CEO von AniCura.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte
Dr. Christian Nees, Gründer der Kleintierklinik Dr. Nees, +49 7244 77040
Peter Dahlberg, Geschäftsführer/CEO von AniCura, +46 730 505 050

Mehr Neuigkeiten

  • Der sparsamere Einsatz antimikrobieller Mittel gewinnt bei AniCura weiter an Fahrt

    Anfang dieses Jahres veröffentlichte AniCura seine sechste jährliche Studie über den Einsatz von systemischen Antibiotika, die einen kontinuierlichen Rückgang des Antibiotikaeinsatzes in den Tierkliniken und -praxen von AniCura zeigte. In Kürze wird eine neue Studie veröffentlicht. Es wird erwartet, dass AniCura einen anhaltenden rückläufigen Trend bei der Verwendung von antimikrobiellen Mitteln feststellen wird.
      Lesen Sie mehr dazu
    • Tiermedizin stärken: AniCura ist Gründungspartner von vetivolution

      Tierärzte haben ein sechs- bis siebenfach erhöhtes Suizidrisiko im Vergleich zur Durchschnittsbevölkerung. Diese kaum bekannte Tatsache hat sehr reale Auswirkungen auf die Veterinärbranche. AniCura ist deshalb Gründungspartner von vetivolution. Vetivolution ist eine gemeinnützige Organisation, die daran arbeitet, die mentale Gesundheit aller in der Tiermedizin arbeitenden Personen zu verbessern.
        Lesen Sie mehr dazu
      • Onlinetermine vereinbaren

        Ab sofort haben Sie die Möglichkeit bei uns auch online Termine zu vereinbaren. Derzeit sind Onlinetermine auf Impfungen und Voruntersuchungen für Kastrationen beschränkt. Ist Ihr Terminwunsch derzeit noch nicht online verfügbar, bitten wir Sie, telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren. Nur so können wir kurze Wartezeiten und optimale medizinische Versorgung Ihres Tieres gewährleisten
          Lesen Sie mehr dazu

        Fehler

        Es ist ein Fehler aufgetreten. Diese Anwendung reagiert möglicherweise nicht mehr, bis sie neu geladen wird.