AniCura Tierärzte direkt auf deinem Handy!

Tierärztliche Hilfe wann und wo Sie möchten - schnell, einfach und standort-unabhängig. Wir helfen bei kleinen und großen Problemen. Lesen Sie mehr über unsere App

Wir begrüßen die Tierarztpraxis Dr. Anja Baronetzky-Mercier!

Die Tierarztpraxis Dr. Anja Baronetzky-Mercier tritt AniCura bei

AniCura, ein europaweit führender Anbieter für die qualitativ hochwertige medizinische Versorgung von Haustieren, konnte die Tierarztpraxis Dr. Anja Baronetzky-Mercier in Rheinland-Pfalz als neuen Kooperations-partner gewinnen. Die Partnerschaft mit AniCura verbindet die Praxis mit einem Netzwerk tierärztlicher Spezialisten zum Zwecke eines kontinuierlichen Wissensaustausches über medizinische Entwicklungen und optimale Behandlungsmethoden.

Die Tierarztpraxis Dr. Anja Baronetzky-Mercier wurde 1990 von Tierärztin Dr. Anja Baronetzky-Mercier gegründet. Die Praxis wird derzeit von 24.000 Patienten jährlich besucht. Ein Drittel davon wird von Kliniken und Praxen aus benachbarten Regionen überwiesen. Mit herausragenden medizinischen Fachkenntnissen auch im Bezug auf exotische Tiere behandeln sieben Tierärzte neben Hunden und Katzen zahlreiche Vögel, Kaninchen, Meerschweinchen, Nagetiere und Reptilien. Die Praxis hat großzügige Öffnungszeiten an sieben Tagen pro Woche und bietet stationären Patienten einen Service rund um die Uhr an. Der Bereitschaftsdienst wird zusammen mit zwei weiteren Praxen organisiert.

Die Einrichtung, die 440 Quadratmeter umfasst, ist mit Geräten für Endoskopie und Ultraschall sowie Inkubatoren und Sauerstoffkäfigen für Intensivpatienten ausgestattet. Außerdem gibt es zwei Operationssäle für Weichteileingriffe und orthopädische Chirurgie, ein hauseigenes Labor sowie Räume für stationäre Patienten.

─ Die Zukunft der Tiermedizin liegt in der Kooperation. Darum haben wir uns entschieden, ein Teil von AniCura zu werden. Indem wir Zugang zu einem großen europäischen Netzwerk tiermedizinischer Experten gewinnen, eröffnen sich für uns unendliche Möglichkeiten, Wissen auszutauschen, an der wissenschaftlichen Entwicklung teilzuhaben und uns fortzubilden, sagt Praxisleiterin Dr. Anja Baronetzky-Mercier.

─ Wir freuen und sehr, die Tierarztpraxis Dr. Anja Baronetzky-Mercier in unserer AniCura-Familie begrüßen zu dürfen. Teamarbeit und Wissensaustausch sind der Schlüssel für die Entwicklung einer qualitativ hochwertigen tierärztlichen Versorgung der Zukunft, sagt Peter Dahlberg, Geschäftsführer/CEO von AniCura.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte
Dr. Anja Baronetzky-Mercier, Leiterin der Tierarztpraxis Dr. Anja Baronetzky-Mercier, +49 170 834 1482
Peter Dahlberg, Geschäftsführer/CEO von AniCura, +46 730 505 050

Mehr Neuigkeiten

  • Katzenfreundliche Klinik

    Wir freuen uns, dass wir das Zertifikat der Internationalen Gesellschaft für Katzenmedizin (ISFM) „Cat Friendly Clinic Gold Standard“ verliehen bekommen haben. Die Gesellschaft hat es sich zum Ziel gesetzt, Gesundheit und psychisches Wohlbefinden von Katzen weltweit zu verbessern.
      Lesen Sie mehr dazu
    • Anzahl der älteren Haustiere in Europa steigt

      Hunde und Katzen in Europa werden heutzutage älter, und bleiben länger gesund als je zuvor. Diese positive Entwicklung lässt sich vor allem auf die kontinuierlichen Fortschritte und die zunehmende Verfügbarkeit qualitativ hochwertiger tiermedizinischer Dienstleistungen zurückführen. Allerdings birgt das höhere Lebensalter auch ein gesteigertes Risiko für altersspezifische Gesundheitsprobleme bei unseren Haustieren. Die veterinärmedizinische Fachwelt ist jedoch bestens vorbereitet, um unsere Haustiere in ihren späten Lebensjahren mit optimaler Betreuung und Versorgung zu unterstützen.
        Lesen Sie mehr dazu
      • Öffnungszeiten während der Feiertage

        Unsere Praxen und Kliniken sind auch für Notfälle an den Feiertagen für Sie da. Hier finden Sie eine Übersicht der Öffnungszeiten an Weihnachten, Silvester und Neujahr.
          Lesen Sie mehr dazu

        Fehler

        Es ist ein Fehler aufgetreten. Diese Anwendung reagiert möglicherweise nicht mehr, bis sie neu geladen wird.