Wenden Sie sich an einen Tierarzt

Wenn Sie diese Symptome bei Ihrem Ihrem Haustier feststellen, empfehlen wir Ihnen, sich an einen Tierarzt zu wenden.

                                Zahnersatz

Ist ein Zahn so stark geschädigt, dass sein Erhalt unmöglich ist, sind prothetische Maßnahmen notwendig.

Hierzu zählt die Anfertigung einer Zahnkrone, die Form und Funktion des Zahnes wiederherstellt. Nach entsprechender Präparation werden der Kronenstumpf und der Zahn der Gegenseite abgeformt. Eine im zahntechnischen Labor hergestellte Krone von 2/3 der Länge des intakten Zahnes wird mit entsprechenden Verankerungsvorrichtungen versehen sorgfältig auf den Stumpf aufgebaut und fest mit ihm verbunden.

Am besten haben sich Metallkronen aus Stahl oder Goldlegierungen bewährt. Zur Verbesserung der Optik können Porzellanverblendungen oder Keramikkronen führen. Solche Kronen sind zwar zahnfarben, sie sind aber auch erheblich empfindlicher.

Mit Hilfe von Sicherungen wie speziellen Ankern in der Pulpahöhle oder Querverbolzung halten Kronen auch beim Hund unter den Belastungen von Arbeit und Sport. Da der Hund auf seine "Dritten" nicht so aufpasst wie ein Mensch, muss diese Aufgabe der Halter übernehmen.

Nach traumatischem Zahnverlust können bei Bedarf mit Hilfe spezieller Knochenanker Stiftzähne aufgebaut werden.

© AniCura 

Fehler

Es ist ein Fehler aufgetreten. Diese Anwendung reagiert möglicherweise nicht mehr, bis sie neu geladen wird.