Corona Informationen

Wir ergreifen alle notwendigen Maßnahmen, um die Sicherheit von Kunden und Mitarbeitern gegen Coronavirus zu gewährleisten. Bitte betreten Sie die AniCura Praxisräumlichkeiten mit einer FFP2-Maske. Wenn Sie sich krank oder unwohl fühlen, senden Sie bitte eine andere Begleitperson, um Ihren Termin wahrzunehmen. Hier finden Sie Informationen für Tierhalter rund um das Coronavirus. Weitere Infos

Pferd: Therapie verletzter Sehnen und Bänder

Wenden Sie sich an einen Tierarzt

Wenn Sie diese Symptome bei Ihrem Ihrem Haustier feststellen, empfehlen wir Ihnen, sich an einen Tierarzt zu wenden.

Therapiemöglichkeit für verletzte Sehen und Bänder beim Tier

Stammzellen

In Zusammenarbeit mit der Tierklinik Leipzig, Prof. Dr. Walter Brehm.
Stammzellen haben die Fähigkeit sich selbst zu erneuern und das Wachstum von anderen, spezialisierten Zelltypen zu fördern. Dadurch wird dem Körper ermöglicht, beschädigtes Gewebe auf natürlichem Wege zu regenerieren.

Der Einsatz erfolgt vor allem bei der Behandlung von verletztem Sehnengewebe.

Platelet Rich Plasma (PRP)

Eine Therapie mit angereicherten Blutplättchen. 
Blutplättchen sind natürliche Bestandteilen des Blutes und enthalten verschiedene Wachstumsfaktoren. Diese unterstützen die Gewebereparatur und die Synthese von Kollagen.

Vor allem bei Fesselträgerverletzungen kann diese Therapie äußerst wertvoll sein.

© AniCura

Error

An error has occurred. This application may no longer respond until reloaded.