Corona Informationen

Wir ergreifen alle notwendigen Maßnahmen, um die Sicherheit von Kunden und Mitarbeitern gegen Coronavirus zu gewährleisten. Bitte betreten Sie die AniCura Praxisräumlichkeiten mit einer FFP2-Maske. Wenn Sie sich krank oder unwohl fühlen, senden Sie bitte eine andere Begleitperson, um Ihren Termin wahrzunehmen. Hier finden Sie Informationen für Tierhalter rund um das Coronavirus. Weitere Infos

Wir bieten sieben Tage die Woche, 24-Stunden Notdienst für lebensbedrohliche Fälle an.

In dieser Zeit können Sie Ihr Tier im Notfall auch ohne Termin in der Klinik vorstellen. Bitte nehmen Sie sich falls möglich auch in Notfallsituationen die Zeit, sich auch bei einem bestehenden Notfall telefonisch anzumelden:

Telefon: 0751-791 25 70

Wenn wir wissen, dass Sie kommen, können wir evtl. schon notwendige Maßnahmen im Vorfeld treffen.

Beachten Sie auch die Erläuterungen zur Notdienstgebühr .

Wenn Ihr HEIMTIER die Futteraufnahme stark reduziert oder sogar gänzlich verweigert, ist dies immer ein Notfall!

Weitere Notfallbeispiele: (Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit)

  • Plötzliche Futterverweigerung
  • offene Brüche
  • fehlender Urinabsatz
  • fehlender Kotabsatz
  • starke Blutungen
  • das Tier reagiert nicht mehr auf die Außenwelt
  • Lähmung
  • Krampfzustände
  • Atemnot (Röcheln, Speicheln, pumpende Atmung)
  • Aufgasung des Magens oder Darms
  • Kreislaufversagen
  • Geburtsstörung