AniCura Tierärzte direkt auf deinem Handy!

Tierärztliche Hilfe wann und wo Sie möchten - schnell, einfach und standort-unabhängig. Wir helfen bei kleinen und großen Problemen. Lesen Sie mehr über unsere App

Vorsorge

Um schwerwiegende Erkrankungen rechtzeitig erkennen und behandeln oder gar komplett verhindern zu können, ist eine regelmäßige Vorsorge besonders wichtig.

Vorsorge ist besser als heilen.

Neben der individuellen Vorsorge für Jung und Alt bieten wir umfangreiche Serviceleistungen an, um die Gesundheit der Tiere zu erhalten.

Die erste Welpenuntersuchung ist besonders wichtig, um genetische Erkrankungen früh erkennen zu können. Wir bieten die Grundimpfungen sowie das Chippen ihres Tieres.

Die jährliche Allgemeinuntersuchung mit Impfung soll gewährleisten, dass mögliche Erkrankungen erkannt werden. Insbesondere schleichende Erkrankungen, wie die meisten Herzerkrankungen, haben deutlich höhere Heilungschancen, je früher sie erkannt werden. Bei Verdacht können bei uns direkt im Haus umfangreiche Blutuntersuchungen, Ultraschall oder Röntgenbilder angefertigt werden.

Im Verdachtsfall kann es ratsam sein, vor einem operativen Eingriff ein Herzultraschall zur Vorsorge anzufertigen, um zu gewährleisten, dass die anstehende Narkose vom Tier gut vertragen wird.

Wir begleiten Ihr Tier fachmännisch durch die Züchtung. Bereits vor der Deckung bieten wir die Deckzeitbestimmung, überwachen den Verlauf der Trächtigkeit und stehen dem Geburtsprozess bei. Im Notfall können wir die Durchführung eines Kaiserschnitts anbieten.

Besonders wichtig sind Vorsorgeuntersuchungen bei älteren Tieren. Rund 50% der älteren Hunde leiden an mindestens einer Krankheit und 90 % der Senior-Katzen leiden an einer Zahnerkrankung. Um Ihrem Tier Schmerzen zu vermeiden und für die Lebensqualität bis ins hohe Alter empfehlen wir regelmäßige Vorsorgetermine.

Manche Verbände verlangen Zuchtuntersuchung nach Rassestandard. Wir verfügen über besondere Zulassungen im Bereich der Zuchtuntersuchungen. Zu unseren besonderen Zulassungen gehören:

  • offizielles HD-/ED-Röntgen auf Zuchttauglichkeit
  • Untersuchung auf angeborene Patellaluxation (VDH)
  •  PRA-Untersuchung bei Zuchttauglichkeit (partielle Retinatrophie) - kein Mitglied im DOK
  • Zuchttauglichkeits-Ultraschall auf ektopische Ureteren (beim Kleiner Münsterländer,  Retriever, Briard, Entlebucher und Appenzeller Sennhund)

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Bitte wählen Sie aus, was zu Ihrer Situation passt, oder geben Sie es selbst ein. Wir freuen uns sehr über Ihr Feedback.

Vielen Dank!

Wir wissen dies sehr zu schätzen

Fehler

Es ist ein Fehler aufgetreten. Diese Anwendung reagiert möglicherweise nicht mehr, bis sie neu geladen wird.