Notdienst

Unseren Notdienst erreichen Sie 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr unter +49 821 455 900 99

Wichtige Information für Ihren Kardiologietermin

Wir würden Sie bitten, Ihr Tier am Tag des Termins nüchtern zu lassen, obwohl es für viele der kardiologischen Untersuchungen nicht zwingend erforderlich ist. Für vereinzelte Untersuchungen ist es jedoch erforderlich, dass Ihr Tier nüchtern ist. Bevor wir Ihr Tier untersucht haben, können wir nicht genau planen welche Tests durchgeführt werden. Deshalb wäre es hilfreich, wenn Sie Ihr Tier nüchtern lassen. Ausgenommen davon sind Welpen.
Wenn Ihr Tier bereits Herzmedikamente bekommt, bitte die Medikamente auf jeden Fall am Tag des Termins geben! Die Medikamente können falls nötig mit einem Leckerli oder einer kleinen Menge Futter eingegeben werden. Bitte bringen Sie alle Medikamente, die Ihr Tier bekommt zur Untersuchung mit.
Besonders herzkranke Tiere leiden stark unter Hitze. Sofern Sie keine Klimaanlage im Auto haben, raten wir Ihnen, im Sommer ggf. Termine am frühen Vormittag oder späteren Nachmittag zu vereinbaren.
Wie für alle Ultraschalluntersuchungen muss auch für die Herzultraschalluntersuchung in den meisten Fällen ein Hautfeld geschoren werden. Dieses ist zwischen 2-Euro-Stück- und handtellergroß, je nach Größe des Tieres. Bei größeren Untersuchungen muss an 2 oder 3 Stellen geschoren werden.

Fehler

Es ist ein Fehler aufgetreten. Diese Anwendung reagiert möglicherweise nicht mehr, bis sie neu geladen wird.