Corona Informationen

Wir ergreifen alle notwendigen Maßnahmen, um die Sicherheit von Kunden und Mitarbeitern gegen Coronavirus zu gewährleisten. Bitte betreten Sie die AniCura Praxisräumlichkeiten mit einer FFP2-Maske. Wenn Sie sich krank oder unwohl fühlen, senden Sie bitte eine andere Begleitperson, um Ihren Termin wahrzunehmen. Hier finden Sie Informationen für Tierhalter rund um das Coronavirus. Weitere Infos

AniCura Regensburg logo

Contact us

0941 46 29 69 0

regensburg@anicura.de

Hofer Straße 11, 93057, Regensburg

Information für Tierhalter, Covid-19

Liebe Tierhalterin, lieber Tierhalter, wir möchten Ihre Fragen rund um den Umgang mit Corona / Covid-19 auch in Hinsicht auf unsere Tierklinik beantowrten. Viele von Ihnen sind verunsichert, was wir voll und ganz verstehen können, darum möchten wir Sie hier umfassend aufklären.

Frage: Wird die Tierklinik ihren Betrieb vorübergehend einstellen?

Nein! Denn als Tierklinik sind wir ein wichtiger Dienstleister, der zum Erhalt der Tiergesundheit beiträgt und so ein Bestandteil der Unternehmen ist, die auch jetzt im Katastrophenfall weiter arbeiten dürfen. Genausso wie Apotheken, Ärzte und Apotheken sind wir ein wichtiger Teil der Infrastruktur und von Schließungen (vorerst) ausgenommen.

Frage: Welche Schutzmaßnahmen hat die Tierklinik Haslbach getroffen?

Für Tierhalterinnen und Tierhalter

  • Bitte verzichten Sie im Moment auf nicht notwendige Termine wie Impfungen, Vorsorgeuntersuchungen etc. Beschränken Sie Ihre Anliegen bitte auf wirklich notwendige Themen (akute Notfälle, Nachsorge usw.).
  • Desinfizieren Sie, bevor Sie im Wartezimmer Platz nehmen, Ihre Hände, gerne auch nach Ihrem Besuch in unserer Klinik.
  • Vermeiden Sie engen Kontakt zu anderen Personen im Wartebereich.
  • Vorsorglich haben wir unsere Kaffeebar, die im Normalfall für alle Besucher zugänglich ist, entfernt.
  • Kommen Sie zu Ihrem Besuch bei uns mit so wenig zusätzlichen Begleitpersonen wie möglich, im Idealfall Sie und Ihr Tier. Vor allem Kinder und ältere Menschen sollten im Moment jeden unnötigen Kontakt zu Fremden vermeiden.
  • Darüberhinaus ermöglichen wir Ihnen, Ihre Wartezeit auch im Auto auf unserem Parkplatz zu verbringen.

Frage: Wann sollte ich von einem Besuch der Tierklinik Haslbach absehen?

Wir möchten Sie darum bitten, unter keinen Umständen in unsere Klinik zu kommen, wenn Sie oder direkte Kontaktpersonen an Husten, Schnupfen oder Fieber leiden. Gleiches gilt, wenn Sie in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet waren oder in direktem Kontakt mit einer positiv getesteten Person standen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass der Schutz unserers Personals und unserer Besucher für uns an oberster Stelle steht.

Selbstverständlich lassen wir Sie trotzdem nicht allein, wenn Ihr Tier krank ist und unsere Hilfe benötigt. Schicken sie bitte eine unbeteiligte Person, um Ihr Tier vorzustellen. In diesem Fall legen Sie bitte eine formlose Vollmacht sowie eine Kopie Ihres Personalausweises bei. Sollte auch das nicht möglich sein, besprechen Sie Ihren Fall bitte vor Ihrem Besuch mit uns telefonisch (+49 941 4629690) oder per E-Mail (haslbach@anicura.de).

Frage: SARS-CoV-2 / Covid-19 – welche Rolle spielen Hund und Katze

Bisher gibt es keinen Hinweis darauf, dass Hunde und Katzen das SARS-CoV2 (auch Covid-19 / Corona) übertragen können oder sich mit dem Coronavirus infizieren können. Dennoch sollten positiv getestete Personen zur Sicherheit engen Kontakt mit ihrem Haustier (Gesicht ablecken etc.) vermeiden. Entwickelt das Tier ähnliche Symptome wie der Besitzer empfiehlt das Friedrich-Löffler-Institut die Durchführung eines Coronatests in Zusammenarbeit von Gesundheitsamt und Veterinäramt.

Weitere Informationen finden Sie auch in folgendem PDF des Friedrich-Loeffler-Institut „SARS-CoV-2/Covid-19: Welche Rolle spielen Haus- und Nutztiere?„.

Wir wünschen Ihnen allen und Ihren Tieren besonders jetzt, viel Gesundheit und trotzallem eine gute Zeit.

Ihr Team der AniCura Tierklinik Haslbach

Mehr Neuigkeiten