AniCura Tierärzte direkt auf deinem Handy!

Tierärztliche Hilfe wann und wo Sie möchten - schnell, einfach und standort-unabhängig. Wir helfen bei kleinen und großen Problemen. Lesen Sie mehr über unsere App

Chirurgie

Auch bei den Tieren gibt es Erkrankungen, die einen chirurgischen Eingriff zu Wiederherstellung des Gesundheitszustandes erfordern. Wir verfügen über technisch gut ausgestattete Operationsräume mit drei Operationsplätzen und können eine breite Auswahl an Operationen anbieten. Hierzu gehören auch Not-Operationen im Fall einer Magendrehung oder bei offenen Frakturen. Als einer von nur rund 25 Fachtierärzten für Kleintierchirurgie in ganz Bayern verfügt Dr. Dirk Römer über weitreichende Qualifikation und Erfahrung im Bereich der Chirurgie.

Chirurgische Ausstattung

Wir verfügen über einen modernen OP-Bereich mit drei Operations-Tischen, einem Sterilisationsbereich, einer Katzen- und Kleintierstation, einer Hundestation sowie einer Isolationsstation für ansteckende Erkrankungen und einer Überwachungsstation für akut erkrankte und betreuungsintensive Tiere.

Die Chirurgie gehört zu unseren Schwerpunkten, so dass wir ein breites Portfolio an chrirurgischen Eingriffen anbieten können.

Anästhesie

Die Anästhesie (Betäubung) soll das Tier in einen Zustand der vorrübergehenden Bewusstlosigkeit bringen, so dass wichtige mediznische Untersuchungen und Eingriffe ohne Angst und Schmerz durchgeführt werden können. Für uns ist der Bereich der Anästhesie sehr wichtig, da sie zu jeder Zeit wirkungsvoll und sicher für das Tier ablaufen muss. Unser Personal ist im Bereich der Anästhesie intensiv fortgebildet.

Die Anästhesie besteht aus

  • Analgesie (Schmerzausschaltung)

  • Hypnose (Bewusstseinsverlust)

  • Muskelrelaxation (Muskelentspannung)

Eine verträgliche Narkose besteht aus einem idealen Verhältnis dieser drei Komponenten. 

Durch den Einsatz verschiedener Narkosemittel führen wir für Ihr Tier eine möglichst effektive
und zugleich schonende Narkose durch. Wir bieten auch eine Inhalationsnarkose für die Tiere an, die als besonders schonend und gut 
dosierbar gilt.

Die Verträglichkeit der Narkose wird durch eine intensive Narkoseüberwachung mittels modernster Geräte (EKG und Pulsoximetrie) der neuesten Generation gewährleistet. Während der Aufwachphase steht das Tier unter ständiger Beobachtung geschulter Mitarbeiter.

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Bitte wählen Sie aus, was zu Ihrer Situation passt, oder geben Sie es selbst ein. Wir freuen uns sehr über Ihr Feedback.

Vielen Dank!

Wir wissen dies sehr zu schätzen

Fehler

Es ist ein Fehler aufgetreten. Diese Anwendung reagiert möglicherweise nicht mehr, bis sie neu geladen wird.