Recklinghausen (Bürgerhaus Süd)

Körnerplatz 10 45661 Recklinghausen
Wegbeschreibung +49 2361 71757

Neben den typischen Stuben- und Volierenvögel (Sittiche und Finkenvögel) behandeln wir auch Papageien.

Im Vordergrund steht natürlich immer eine gründliche Untersuchung. Als weitere Hilfsmittel stehen uns folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Kotuntersuchungen auf Parasiten, Bakterien (Salmonellen)
  • Blutuntersuchungen
  • Röntgen
  • Ultraschalluntersuchungen

Durch eine schonende Inhalationsnarkose können wir auch kleine Vögel betäuben und chirurgische Eingriffe (Legenot, Tumor-OP) vornehmen.

Vögel sind in vielen medizinischen Belangen anders als Säugetiere, sie haben kein Zwerchfell, tragen Federn und haben andere Krankheiten. Dies bedeutet eine besondere Vorgehensweise des Tierarztes der Tierärztin an diese Tiergruppe, beginnenden beim Handling, der Diagnosefindung und der Behandlung. Allerdings erfreuen sich immer mehr Tierhalter dieser gefiederten Freunde, sodass die Tiermedizin auch hier große Fortschritte in den letzten Jahren gemacht hat. 

Blutentnahmen, Röntgenuntersuchungen, Behandlungen von Infektionskrankheiten oder chirurgische Eingriffe in Narkose sind heute genauso möglich wie bei Hund und Katze.  

Da nicht jeder Tierarzt Vögel behandelt, fragen Sie bitte nach dem vogelkundigen Tierarzt einer Klinik nach.  

© Markus Geier, AniCura Kleintierzentrum Neu-Ulm, Juli 2018