Toggle menu

Reptilienmedizin


Die Beratung über Haltung, Fütterung und das Erkennen von Krankheiten steht im Mittelpunkt der Reptilienmedizin.

Für eine exakte Diagnose stehen uns folgende Hilfsmittel zur Verfügung:

  • Laboruntersuchungen von Blutproben im praxiseigenen Labor
  • Mikrobiologische Untersuchungen inklusive Resistenztest
  • Röntgen, Ultraschall, EKG

Durch permanente Fortbildung sind wir auf dem neusten Wissensstand.
Wenn nötig werden natürlich auch folgende chirurgische Eingriffe vorgenommen:

  • Legenot-OP
  • Tumor-OP
  • Darm-Kloakenvorfall
  • Amputationen
  • Kastrationen

Für die Intensivversorgung der Tiere steht eine neue stationäre Behandlungsmöglichkeit zur Verfügung.

Fachtierarzt für Kleintiere, Geschäftsführer

Dr. med. vet. Reinhard Rasim