Junge/verletzte Wildtiere

Verlassen aufgefundene Jungtiere haben in der freien Natur ohne unsere Hilfe meist keine Chance. Wenn ein junger Fuchs, ein junger Marder oder auch ein kleiner Igel alleine durch den Wald oder die Wiesen irrt, ist seiner Mutter höchstwahrscheinlich etwas schlimmes passiert, denn diese Tiere verlassen ihre Nester bzw. Höhlen nur, wenn sie es vor Hunger nicht mehr aushalten.

Ganz anders verhält sich dies natürlich beispielsweise bei jungen Feldhasen oder Rehkitzen, die sich in die Wiese ducken. Sie werden von Ihren Müttern nur zum Füttern besucht und verbringen die übrige Zeit alleine.