Dipl. ECVO

Dr. Klaas-Ole Blohm verstärkt seit August 2020 die Tierärztlichen Spezialisten in der Augenheilkunde. Der gebürtige Hamburger schloss sein Studium im Jahre 2014 an der Freien Universität Berlin ab und absolvierte vorher u.a. Praktika in Kentucky, Namibia und auf Zypern. Seine berufliche Laufbahn begann mit einem Rotating Internship in der Pferdemedizin an der Veterinärmedizinischen Universität Wien. Dort setzte er seinen Werdegang zunächst als Assistenztierarzt der Augenstation und später mit der internationalen Fachtierarztausbildung für Ophthalmologie (Residency ECVO) fort. Während dieser Zeit hospitierte Dr. Blohm u.a. an der Vetsuisse-Fakultät (Zürich), Royal Veterinary College (London), University of California (Davis), North Carolina State University (Raleigh) und University of Wisconsin (Madison).

Dr. Blohm promovierte an der Veterinärmedizinischen Universität Wien. Die innovative Arbeit zur „Kontrastunterstützten Sonographie des Auges und des Retrobulbärraumes beim Hund“ wurde 2020 mit dem 1. Platz des Förderpreises der Fortbildungsgemeinschaft für Veterinärophthalmologie (FVO) ausgezeichnet. Im Folgejahr erhielt Dr. Blohm einen weiteren Förderpreis der FVO.

Seine internationale Augenfachtierarzt-Prüfung hat Dr. Klaas-Ole Blohm im Jahr 2021 erfolgreich absolviert und trägt seitdem den Titel Diplomate of the European College of Veterinary Ophthalmologists.

Dr. Blohm ist für ophthalmologische Patienten in der Sprechstunde und Augenoperationen zuständig. Neben seiner klinischen Tätigkeit hält er wissenschaftliche Vorträge für Fachpublikum und schreibt Veröffentlichungen in der Augenheilkunde. Dr. Blohm ist Mitglied des European College of Veterinary Ophthalmologists (ECVO) und des International Equine Ophthalmology Consortium (IEOC) sowie des Bundesverbandes praktizierender Tierärzte (bpt).

Spezialisierung

Ophthalmologie