Toggle menu

Augen


Ihr Termin in der Augensprechstunde

Für eine Erstuntersuchung in der Ophthalmologie planen wir 20-30 Minuten Zeit ein. Eine Folgeuntersuchung dauert 10-15 Minuten.
Bitte notieren Sie vorab, welche Augenmedikamente Sie bisher gegeben haben. Wir erläutern Ihnen im Anschluss an die Untersuchung genau das Problem Ihres Tieres und die nötigen weiteren Schritte. Im Notfall werden weiterführende Untersuchungen und ggf. Operationen noch am gleichen Tag durchgeführt.
Sie haben Probleme, Ihrem Tier Augentropfen zu verabreichen? Gerne helfen wir Ihnen und erklären einige Tricks, wie die Tropfengabe problemlos klappt.

Wer ist zuständig?

Für die Augensprechstunde sind Dr. Amelie Spiess und TÄ Teresa Keiditsch zuständig. Termine werden vorher telefonisch vereinbart. Die Zeit bis Sie einen Termin erhalten ist kurz (2-3 Tage). Notfälle werden - mit Wartezeit - noch am selben Tag behandelt.

Was Sie mitbringen sollten

> Überweisung des vorbehandelnden Tierarztes
> Bisherige Befunde und Untersuchungsergebnisse
> Bisherige Medikamente (Liste)
> Name, Adresse, Telefon Nr. Ihres Haustierarztes

Spezielle weitergehende Untersuchungen / Operationen 

erfordern i.d.R. einen weiteren Termin. Bei der Eingangsuntersuchung kann oft schon die Diagnose gestellt und der weitere Behandlungsplan festgelegt werden.

Wir planen immer 1 bis 1,5 Stunden für eine Erstuntersuchung ein um intensiv die Anamnese erörtern zu können und evt. notwendige Untersuchungen wie Urin- und Blutanalysen oder Röntgen und Sonographie sofort durchführen zu können.

Daher bitten wir Sie dringend den Termin einzuhalten oder mindestens 48 Stunden vorher abzusagen. Anderen Patienten können wir sonst den Termin nicht anbieten. Bitte haben Sie Verständnis dass wir bei Versäumen des Termins einen Grundbetrag von € 50 zuzügl. Mwst. in Rechnung stellen.

Überweisungsformular

Zusatzbezeichnung Augenheilkunde

Dr. Amelie Spiess

Zusatzbezeichnung Augenheilkunde der Tierärztekammer Hamburg

Teresa Keiditsch (derzeit im Mutterschutz)