Toggle menu

Ultraschall


Die Ultraschalluntersuchung ist ein nicht invasives, sowohl für das Tier als auch für den Untersuchenden nicht belastendes Verfahren. Sie hat inzwischen alle Fachgebiete der klinischen Tiermedizin erobert. Sie findet eine breit gefächerte Anwendung in den Bereichen der Inneren Medizin: 

  • Gynäkologie: Trächtigkeitsuntersuchungen und Gebärmutterveränderungen
  • Andrologie: Hodentumore und Prostataveränderungen
  • Bauchhöhle: Morphologische Beurteilung der Bauchhöhlenorgane mit ultraschallgesteuerter Probeentnahme von Leber, Milz, Tumoren, Lymphknoten sowie Urin und Ergüssen
  • Kardiologie: Darstellung von angeborenen und altersbedingten anatomischen Herzveränderungen