Liebe Kunden, liebe Patientenbesitzer und liebe Interessierte,

Wie viele von Ihnen bereits wissen, ist 2018 für uns ein Jahr der Veränderung. Die wichtigsten, aktuellen Veränderungen möchten wir in diesem Beitrag zusammenfassen.

Um unser kardiologisches Angebot weiter auf einem hohen Niveau halten zu können, heißen wir seit Juli 2018 Frau Dr. Juliane Gaugele aus einer Praxis in Stuttgart herzlich willkommen. Sie verfügt seit 2018 über die Zusatzbezeichnung „Kardiologie“ und wird uns jeden zweiten Donnerstag unterstützen. Wir bedanken uns auch recht herzlich bei Nicola Wiedemann von den AniCura Kleintierspezialisten aus Augsburg für Ihre Unterstützung im ersten Halbjahr.

Besondere Fütterungsanforderungen erfordern eine kompetente und spezialisierte Beratung. Daher freuen wir uns über eine zusätzliche Bereicherung bei unseren Tierärzten. Herr Christian Schaschl ist Spezialist in Ernährungs- und Futtermittelberatung und unterrichtet auch Studenten an der LMU in München. Er ist ab sofort Montags bis Mittwochs für Sie da. Er ermöglicht es uns nun noch besser auf die besonderen Anforderungen bei Rohfleischfütterung (BARF) und Allergien eingehen zu können, beispielsweise durch die Berechnung von exakten Futterrationen.

Doch auch unser Stammpersonal entwickelt sich weiter und nutzt die Lehroptionen von AniCura. Unser Geschäftsführer Markus Geier absolvierte über ein halbes Jahr das Curriculum für Führungskräfte. Dies war eine intensive Fortbildung in den Bereichen Finanzen, Recht und Personalwesen.

Die tiermedizinische Fachangestellte Jasmin Walther unterstützt seit März diesen Jahres tatkräftig das Team an der Anmeldung. Um sich weiterzuentwickeln und andere Eindrücke zu sammeln, realisierte sie sich einen Aufenthalt in einer Partnerklinik in Schweden. Hier konnte sie tolle Erfahrungen sammeln und bekam neue Perspektiven, welche wir in unseren Klinikalltag mit einzubringen versuchen.

Auch unsere tiermedizinischen Fachangestellten (TFA) Juliane Weigt und Nathalie Hofmann hatten dieses Jahr die Möglichkeit das TFA Forum von AniCura in Frankfurt zu besuchen. Es ist ein Seminar, bei dem die Themengebiete Telefonkommunikation, Überweisungsmanagement und Hygiene aufgearbeitet wurden.

Unsere Tierärztin Dr. Kerstin Sauerbrey erarbeitet aktuell ein Konzept für einen mehrteiligen Erste-Hilfe-Kurs, der noch dieses Jahr angeboten werden soll. Da dieser aus mehreren Teilen besteht, wird hier in einem gesonderten Teil für unsere jagdlich geführten Begleiter auch auf Unfälle eingegangen, die durch jagdliche Einsätze entstehen können. In diesem Zug bauen wir auch einen Raum zu einem Seminarraum aus.

Um trotz des Wegfalls unseres 24-Stunden-Dienstes eine größtmögliche Abdeckung für Notfälle gewährleisten zu können, sind unsere aktuellen Öffnungszeiten wie folgt:

Montag bis Freitag:

Sprechstunde von 08:30 - 19 Uhr

telefonische Erreichbarkeit von 07:30 - 22:30 Uhr

Samstag:

Sprechstunde von 10:00 – 13:00 Uhr

Notdienstsprechstunde von 16:00 – 17:00 Uhr

telefonische Erreichbarkeit von 09:00 – 19:30 Uhr

Sonntags und Feiertags:

Notdienstsprechstunde von 10:00 – 13:00 Uhr und von 16:00 – 17:00 Uhr

telefonische Erreichbarkeit von 09:00 – 19:30 Uhr

Auch außerhalb der (Notdienst-) Sprechstunden sind wir weiterhin innerhalb der oben genannten Zeiten für Notfälle erreichbar. Zu den Sprechzeiten bitten wir nach wie vor um eine telefonische Voranmeldung, um eine schnelle und fachgerechte Versorgung Ihres Tieres gewährleisten zu können.

Wir garantieren Ihnen auch in Zukunft eine fachgerechte, kompetente und fürsorgliche Versorgung Ihrer Schützlinge.

Für weitere Informationen können Sie sich gerne telefonisch oder auch persönlich an uns wenden.

Ihr Team des AniCura Kleintierzentrums in Neu-Ulm