Pferd: Therapie Gelenke

Wir bieten Therapien mit ACP und ACS für Pferdegelenke

Als Formen der regenerativen Therapie sind hier Behandlungen mit Autologem Conditioniertem Plasma (ACP) und Autologem Conditioniertem Serum (ACS) von Bedeutung.

Therapie mit ACP

Hier wird Plasma isoliert und an bzw. in verschiedene anatomische Strukturen reinjeziert. Der Wirkungsmechanismus ist noch unklar. Man vermutet den Effekt durch die erhöhte Anzahl von Wachstumfaktoren, die aus Thrombozyten freigesetzt werden. Diskutiert wird die erhöhte Anzahl von Wachstumsfaktoren durch die Freisetzung aus Thrombozyten.

Therapie mit ACS

Prinzip dieser Methode ist die Anreicherung diverser Blutbestandteile inkl. Anti-Interleukin und Wachstumsfaktoren im patienteneigenem Blut. Hauptindikation sind Gelenkerkrankungen, Bursa- und Sehnenscheidenentzündungen und Sehnenerkrankungen. 
Diese Methode ist auch als IRAP Methode bekannt.

© AniCura