Liebe Kaninchenfreunde,

wie Sie vielleicht der Tagespresse entnehmen konnten, besteht momentan ein erhöhtes Risiko für Kaninchen, sich mit einer hochansteckenden und tödlich verlaufenden Krankheit zu infizieren.

Hierbei handelt es sich um „Rabbit Haemorrhagic Disease“, kurz RHDV-2 (auch Chinaseuche genannt).

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass dafür ein neu entwickelter Impfstoff endlich auch in Deutschland verfügbar ist.

Ohne Impfung verläuft die Infektion immer tödlich, daher möchten wir Sie heute über die neue Impfung informieren.

Die ersten Kaninchenimpftage für RHDV-2 werden bei uns durchgeführt vom

16.03.2017 – 18.03.2017

Vereinbaren Sie bitte rechtzeitig für einen der Tage telefonisch einen Impftermin für Ihr(e) Kaninchen.

Die Impfung gegen RHDV-2 wird es nur an bestimmten Tagen geben. Der Impfstoff ist nur in Flaschen mit mehreren Impfdosen erhältlich und ist nach Anbruch nur wenige Tage haltbar.

Nur so können wir Ihnen die Impfung zu einem günstigen Preis in anbieten.

 

Zur Impfanmeldung oder wenn Sie weitere Fragen zum Thema haben, wenden Sie sich bitte telefonisch an unsere Tierärzte:

 

AniCura Kleintierspezialisten Ravensburg GmbH

Zuppingerstr. 10/1 | 88213 Ravensburg 

Tel: 0751 791 25 70 | ravensburg@anicura.de

 

AniCura Kleintierpraxis Meckenbeuren

Tierärztin Anneke Haaser

Bahnhofstraße 13 | 88074 Meckenbeuren 

Tel: 07542 93 87 20 | meckenbeuren@anicura.de

 

AniCura Kleintierpraxis Bad Wurzach

Dr. Eva-Maria Erteld

Entenmoos 7/9 | 88410 Bad Wurzach

Tel: 07564 35 03 | badwurzach@anicura.de