Cookie-Einstellungen

Insektenstich

Symptome

Nicht selten werden Hunde (neben Pfoten und übrigem Körper) auch in die Maulhöhle und die nachfolgenden Atemwege gestochen, wenn sie nach Bienen oder Wespen schnappen. Akute Atemnot kann die Folge sein und es muss dann unmittelbar ein Tierarzt aufgesucht werden.

Ein Tierarztbesuch ist ebenso dringend, wenn die Symptome des Tieres auf eine Allergie hindeuten und sich z.B. starke Schwellungen am Kopf und/oder ein ausgeprägter Ausschlag zeigen. Durch einen Labortest können Allergien auch im Vorfeld festgestellt werden und Sie als Tierhalter können entsprechende Notfall-Medikamente mit sich führen.

Stiche am Körper und an den Gliedmaßen sollten sofort gekühlt werden und mit einer den Juckreiz stillenden Salbe z.B. Fenistil behandelt werden.