Hitzschlag und Sonnenstich

Achtung Hitzschlag !

Aus gutem Grund suchen Vierbeiner im Sommer den Schatten auf und halten gemütliche Siesta. Denn die Sommerhitze belastet den Kreislauf bei Mensch und Tier und erhöht die Körpertemperatur.

Tipps im Umgang mit Hunden bei heißer Witterung

Achtung: Lassen Sie Hund (oder Katze) bei Sommerhitze niemals im Auto zurück, auch nicht mit leicht geöffneten Scheiben!

Wie erkennen Sie einen Hitzschlag beim Hund?

Erste Hilfe bei einem Hitzschlag:

1. schnelle, kontrollierte Abkühlung durch

2. sobald sich der Hund ausreichend abgekühlt hat, sollte umgehend ein Transport (auch hier auf Kühlung achten!) zur tierärztl. Praxis oder Klinik erfolgen.

Sonnenstich

Ein Sonnenstich entsteht durch starke Sonneneinstrahlung, die das Gehirn übermäßig erwärmt. Ihr Hund sollte gerade in südlichen Ländern, die Möglichkeit haben, den Schatten aufzusuchen. Planen Sie einen Strandaufenthalt, vergessen Sie einen Sonnenschirm oder ähnliches nicht.

Hunde mit Sonnenstich müssen sofort in den Schatten und in eine kühle, gut belüftete Umgebung gebracht werden. Es sollte Wasser angeboten und ggf. vorsichtig mit Wasser gekühlt werden. Bleibt der Hund apathisch und erholt sich nicht innerhalb von Minuten, sollte ein Tierarzt aufgesucht werden.