Dr. Ursula Mayer hat an den Universitäten Leipzig und Wien studiert und in Wien im Bereich Tier-Dermatologie promoviert.

Nach mehrjähriger Tätigkeit in der Klein- und Großtierpraxis im In- und Ausland hat sie eine 3 jährige Vollzeitausbildung in Klinik, Lehre und Forschung für Tier-Dermatologie an der Universität München absolviert (Residency).

Neben dem Britischen (Certificate of Dermatology) und dem Deutschen Fachtierarzt für Dermatologie der Kleintiere, hat sie 2008 mit erfolgreichen Bestehen der fachspezifischen Prüfung für Hauttierärzte den Titel des Diplomate of the European College of Veterinary Dermatology (Dipl.ECVD: Tierartenübergreifender Internationaler Fachtierarzt für Dermatologie) erworben.

Nach der Anstellung an der Universität von Philadelphia, USA als Oberärztin und Lehrende, war sie an mehreren Tierkliniken im Großraum südliches Schwaben und Bayern selbständig als freie Mitarbeiterin tätig. Weiter berät sie Tierärzte für ein tiermedizinisches Labor.

Seit 2009 ist sie in unserer Tierklinik erst als freie Mitarbeiterin und seit 2015 als Oberärztin für Dermatologie tätig.

Nach der erfolgreichen Ausbildung Ihres ersten Residents in Dermatologie, der nun an der Tufts University in Boston, USA lehrt und arbeitet, bildet sie weitere Residents aus.

Neben der Durchführung und Veröffentlichung von wissenschaftlichen Studien, hält sie nationale und internationale Vorträge zu verschiedenen Themen der Tier-Dermatologie und engagiert sich ehrenamtlich in mehreren Tier-dermatologischen Vereinigungen (ESVD, DGVD, DVG). Im Zuge dessen hat sie 2019 den jährlichen Kongress der Deutschen Gesellschaft für Veterinär Dermatologie in Augsburg organisiert.

„Was mich an meinem Beruf so begeistert ist die Möglichkeit die neuesten Erkenntnisse aus der Forschung meinen Patienten zu Gute kommen zu lassen und die Erfahrungen aus der Praxis zu nutzen um bessere Studien und Therapien an zu regen. Besonders wichtig ist mir der Erfahrungsaustausch in Fachvorträgen und persönlichen Gesprächen mit Kollegen und Kunden.“