Hüftgelenksprothese (Endoprothesen)

Wiesbaden

Berta-Cramer-Ring 34b 65205 Wiesbaden
Wegbeschreibung +49 6122 535 73 0

Die häufigste Indikation für das Einsetzen eines neuen Hüftgelenks ist eine starke Hüftgelenksdysplasie. Die Operation kann z. B. auch bei Brüchen im Hüftgelenk oder Luxationen ausgeführt werden, bei denen durch andere Operationsverfahren kein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt werden kann. Beim Einsetzen eines neuen Hüftgelenks wird das kranke Gelenk durch eine Hüftgelenksprothese ersetzt. Sobald die Prothese eingeheilt ist, kann der Hund wieder ein normales Hundeleben führen.

Mittlerweile werden in der Tiermedizin auch Knie- und Ellbogenprothesen erfolgreich eingesetzt. 

© AniCura