Die Arthrose in den Gelenken der Tiere nimmt durch Zuchtfehler und höheres Alter zu. Neben der chirurgischen Behandlung nutzen wir zur Vorbeugung und Therapie eine Vielzahl von Behandlungskonzepten. Dazu zählen Nahrungsergänzungskonzepte, Medikamentenoptimierung, Röntgenbestrahlungstherapie und Eigenbluttherapieformen (z.B. Thrombozytentherapie, c-PET, PRP).