Stationärer Aufenthalt

Liebe Patientenbesitzer! Leider ist es nicht zu vermeiden – Ihr vierbeiniger Freund muss in der Klinik bleiben.

Es ist verständlich, dass diese Situation mit erheblicher Aufregung und vielen noch ungeklärten Fragen verbunden ist. Um Ihnen vielleicht einige Sorgen vorab nehmen zu können, aber auch um unseren internen Klinikablauf nicht zu gefährden möchten wir Sie bitten die folgenden Punkte zu beachten, genau durchzulesen und auch entsprechend zu handeln. Sollten dennoch weitere Fragen auftauchen, dürfen Sie sich natürlich gern an uns wenden. Falls Ihr Tier nicht geimpft ist oder Medikamentenunverträglichkeiten, Allergien oder sonstige Besonderheiten bekannt sind teilen Sie uns dies bitte bei der stationären Aufnahme mit.

Auskünfte

Gerne gibt Ihnen der Stationsarzt auf unserer Krankenstation unter der Telefonnummer 0 83 33 93 49 50 Montag bis Freitag von 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr und 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr Samstag und Sonntag von 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr Auskünfte über den Gesundheitszustand, aktuell durchgeführte Behandlungen und den Zeitpunkt an dem Sie Ihr Tier wieder abholen können. Sinnvoll wärwenn auch wir innerhalb Ihrer Familie immer den gleichen Ansprechpartner hätten. Bitte halten Sie sich an die ausgewiesenen Anrufzeiten damit die Versorgung der uns anvertrauten Tiere reibungslos erfolgen kann. Gerade morgens vor 10.00 Uhr, wenn u. a. Temperatur gemessen wird, Verbände gewechselt und Hunde Gassi geführt werden, brauchen wir viel Zeit für die Patienten – hier muss das Telefon hinten anstehen. Das ist ganz sicher auch in Ihrem Interesse. Auch bei der Entlassung Ihres Tieres haben Sie die Möglichkeit mit dem behandelnden Arzt nochmals, z. B. über die notwendige Nachsorge bei Ihnen zu Hause, zu sprechen.

Krankenbesuche

Wir bitten Sie vor einem Krankenbesuch Ihres Tieres mit uns Rücksprache zu halten. In manchen Fällen erlaubt der Krankheitszustand Ihres vierbeinigen Freundes keine Aufregung. Zwar ist die Freude während des Besuches riesengroß – umso größer ist die Enttäuschung und Erregung wenn man wieder nicht mit nach Hause darf. Dieses Verhaltensmuster ist für Hunde leider ganz typisch – im Gegensatz z. B. zu Katzen, die sich über Besuche freuen, Ihren Besitzer dann aber problemlos und gelassen wieder verabschieden. Unsere langjährige Erfahrung im Umgang mit stationären Hunden hat gezeigt, dass sich diese im Allgemeinen sehr gut und sehr rasch in die Situation fügen. Da die Tiere nie allein und meistens viel zu sehr mit sich und Ihrer Krankheit beschäftigt sind, ist ein Aufenthalt in unserer Klinik ohne Besuch für den Heilungsprozess oft förderlicher. Falls Ihr Hund dennoch Anzeichen von Trauer zeig, werden wir Sie umgehend um einen Besuch bitten. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern der behandelnde Tierarzt.

Kosten

Nachdem die erste Sorge der Gewissheit gewichen ist, dass Ihr Tier nun gut versorgt ist, stellt sich meist schnell die Frage nach den Kosten, die mit dem stationären Aufenthalt auf Sie zukommen. Wir werden Ihnen bei der Aufnahme Ihres Tieres einen unverbindlichen Kostenvoranschlag aufstellen. Leider kann dieser sich ändern, falls das Tier doch länger als geplant bei uns bleiben muss. Wie sich der Rechnungsbetrag entwickelt, bzw. wann Ihre „Schmerzgrenze“ erreicht ist, darf und soll gern besprochen werden. Bitte sprechen Sie uns gezielt darauf an, falls Sie dies wünschen. Sollte uns keine anders lautende, schriftliche Vereinbarung vorliegen, gehen wir davon aus, dass Sie bei der Abholung des Tieres von der Krankenstation in bar oder per Euroscheckkarte mit Geheimzahl den Komplettbetrag bezahlen. Haben Sie jetzt noch Fragen zum Thema „Kosten“? Dann sprechen Sie bitte den Stationstierarzt darauf an. Telefon 0 83 33 93 49 50 Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass wir für mitgebrachte Leinen, Decken, Körbe usw. leider KEINE HAFTUNG übernehmen können. Innerhalb unseres Klinikbetriebes benutzen wir eigene Leinen und Decken. Wir möchten Sie daher bitten diese Dinge bei der stationären Aufnahme Ihres Tieres wieder mit nach Hause zu nehmen und bei der Abholung ernmitzubringen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Das gesamte Team der Kleintierklinik Babenhausen bedankt sich für Ihr Vertrauen und ist mit allen Kräften um das Wohlsein Ihres Lieblings bemüht.