Sommer: Zu viel Hitze kann zum Hitzschlag beim Hund führen

Bei hohen Temperaturen Kinder alleine im Auto zu lassen kann fatal enden – doch ein Hitzschlag ist nicht nur für Kinder gefährlich, auch Hunde dürfen nicht zu lange der Hitze ausgesetzt werden.

Die Vierbeiner können, im Gegensatz zum Menschen, ihre Körpertemperatur nicht durch Schwitzen regulieren; stattdessen hecheln sie. Starkes Hecheln kann unter anderem schon ein Anzeichen für einen Hitschlag sein, weswegen es vor allem im Sommer wichtig ist, genau auf seinen Hund zu achten und ihn stets mit Wasser zu versorgen. Besonders im Auto steigt die Innentemperatur im Sommer so schnell an, dass geöffnete Fenster nicht helfen und auch ein kurzer Einkauf lebensbedrohlich sein kann. Wenn es dann doch zum Hitzschlag kommt, gilt es, schnell für Abkühlung zu sorgen und anschließend direkt einen Tierarzt aufzusuchen.