Toggle menu

Operationen


Hauttumore

Ob oberflächlich, in der Haut oder tiefer unter der Haut - Tumore werden bei TSH, wenn angezeigt, chirurgisch entfernt. Dies erfordert im Vorweg eine genaue Diagnostik um erfolgreich zu sein.
Wir können durch sofortige feingewebliche Untersuchung - teilweise noch während der Operation - feststellen, ob der gesamte Tumor entfernt wurde.

Ohrentumore

Bei einigen Ohrtumoren ist es uns möglich mittels der Videotoskopie den Tumor sofort zu entfernen. Anderenfalls kann eine Gewebeprobe entnommen werden um eine spätere Operation richtig zu planen.

Krallen

Aufgrund unserer erweiterten Kenntnisse und Erfahrung mit Krallenerkrankungen kommt es bei uns nur noch selten vor, dass wir Krallen entfernen müssen.
Das Krallenschleifen bei chronischen, immunvermittelten Krallenerkrankungen wie der SLO (Symmetrische Lupoide Onychodystrophie) kommt jedoch häufiger vor und wird bei uns durchgeführt.